Wettkämpfe 2018/2019

Mit 18 Spielern (16 Vereinsspieler und zwei Spieler der 60.) waren wir bei der Lipsiade 2019 vertreten, damit hatten wir neben der SG Turm wieder die zahlenmäßig stäkste Gruppe. Aber auch in den Ergebnissen schlägt sich die nieder. Hier unsere erfolgreichen Teilnehmer: Gold holten:  Oliver Thiem (U7), Aaliyah Rotzsch (U8w), Björn Strubelt (60.GS in U8), Philipp Ristau (U14), Silber holten: Raphaela Meyer (U7w), Nele Weitzer (U8w), Lilly Heintz (U14w), Bronze holten: Lena Truon (60.GS U7w), Gabriel Gläser (U14) und Sarah Niesch (U14w).

 

Einen sensationellen 6.Platz hat Johanna bei ihrer ersten deutschen Einzelmeisterschaft geschafft. Als Nr. 22 des 42 Spielerinnen starken Feldes begann sie schon mit einem Sieg gegen die an Nr.1 gesetzte Spielerin. Am Ende holte Johanna 7 aus 11!

Wir gratulieren ihr recht herzlich!

 

Die Mannschaft der 1. und 2. Klasse der 60. Grundschule vertritt uns dieses Jahr wieder bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft der Grundschulen in Friedrichroda. Hier geht es zur Turnierseite: DSSM WK GS 

Seite der DSJ: DSSM WK GS 2019

Nach 9 Runden belegt unser Team den 4. Platz, punktgleich mit dem Zweiten (Schule an der Gete Bremen) und dem Dritten (Auwaldschule Leipzig). Den Titel holte in diesem Jahr die dreieins GS Berlin-Pankow. 

 

 

Vom 08.-16.06.2019 findet in Willingen die Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft statt. Seit langer Zeit ist wieder eine Spielerin von unserem Verein dabei. Johanna Ezold wird unseren Verein in Willingen in der U10w vertreten, wir drücken ihr ganz toll die Daumen.

Hier könnt ihr die Meisterschaft verfolgen: DEM U10w 2019 Willingen

 

Am Wochenende 18./19.05. fand im KiEZ Schneeberg die Endrunde der Sachsenmannschaftsmeisterschaft U14 und U14w statt. Wir waren mit jeweils einem Team beteiligt. Die Mädchen konnten sich zum Vorjahr steigern und belegten den dritten Platz (Mannschaftspunktgleich mit dem Vizemeister). Das Team spielte mit Sarah Niesch, Lilly Heintz, Marie Ottlik (gast von TSV Kitzscher), Nele Gerdes-Götz und Leylas Opitz. SMM U14w 2019

smmu14w tmb

Bei den Jungen war unsere Qualifikation schon eine Sensation, zudem konnte Timon Klein nicht spielen und die Mädchen waren ja parallel im Einsatz. Unsere beiden U10-Ersatzspieler schlugen sich aber wacker. Immerhin gelang uns jeweils ein 2:2 gegen die beiden Vertreter aus Plauen und am Ende fehlten nur Brettpunkte zum Platz 5. Das Team spielte mit Philipp Ristau, Gabriel Gläser, Simon Hauptmann und Nicolas Barth. SMM U14 2019

smmu14 tmb