sem 2016 tmbZur SEM vom 29.03.-02.04. in Sebnitz waren wir mit 5 Spielern angereist. In der U12 spielte Philipp Ristau, in der U12w Lilly Heintz und Leyla Opitz sowie in der U10w Sarah Gens und Sarah Kriegel. Philipp und Lilly hatten gleich in der ersten Runde mit den an Nr. 1 bzw. 2 gesetzten Spielern einen harten Brocken. Sarah Kriegel und Leyla Opitz holten jeweils einen Punkt. Am zweiten Tag lief es nicht ganz so gut, Philipp holte einen halben Punkt in der U12, auch Lilly und Sarah Kriegel holten jeweils einen halben Punkt. Nur Sarah Gens konnte mit 1,5 Punkten mehr holen. Am Donnerstag wurde nur eine Runde gespielt, leider ging ein Virus um und Sarah Gens spielte nur mit halber Kraft. Lilly und Sarah Kriegel gewannen ihre Partien, Philipp verlor im Endspiel leider durch eine unnötige Springergabel.

 

Am Freitag musste leider Sarah Gens mit Fieber nach Hause fahren. Außerdem schneite es in Sebnitz, alle dachten, es ist ein Aprilscherz. Philipp und Lilly holten am Vormittag einen Punkt, bei Leyla und Sarah Kriegel reichte es leider nicht zu weiteren Punkten. Lilly spielte am Nachmittag eine tolle Partie gegen die Bezirksmeisterin, wurde jedoch nicht ganz belohnt. Somit haben wir vor der letzten Runde mit dem Ausgang an der Spitze nichts zu tun. Am Sonnabend zeigten sich fast alle noch einmal von der besten Seite, Lilly und Sarah holten jeweils einen Punkt und belegten am Ende jeweils den 10.Platz in ihrer AK. Leyla spielte Remis und nur Philipp verlor.

Alle Ergebnisse findet ihr unter: www.jugendschachbund-sachsen.de/sem